Präzision durch adaptive Produktion

10. Chemnitzer Produktionstechnisches Kolloquium CPK 2018

mehr Info

Werkzeugmaschinen im Check-Up

Untersuchung klimatischer Einflüsse in der Klimazelle

mehr Info

Presswerk 4.0

Stillstandszeiten halbieren, Fertigung flexibilisieren

mehr Info

Intelligente Werkzeuge

Wie man Werkzeugmaschinen mit Tastsinn ausstattet

mehr Info

Industrie 4.0

Effizient, vernetzt, flexibel: Die Wertschöpfungsketten der Zukunft

mehr Info

Intelligent produzieren

Leistungszentrum »Smart Production«

mehr Info

Willkommen am Fraunhofer IWU

Das Fraunhofer-Institut für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik IWU ist Motor für Neuerungen im Umfeld der produktionstechnischen Forschung und Entwicklung. Wir erschließen Potenziale, entwickeln Lösungen, verbessern Technik und treiben Innovationen in Wissenschaft und Auftragsforschung voran. Im Fokus: Bauteile und Verfahren, Technologien und Prozesse, komplexe Maschinensysteme – die ganze Fabrik.

Als Leitinstitut für ressourceneffiziente Produktion innerhalb der Fraunhofer-Gesellschaft liegt unser Hauptaugenmerk auf der Entwicklung von Effizienztechnologien und intelligenten Produktionsanlagen zur Herstellung von Karosserie- und Powertrainkomponenten sowie der Optimierung der damit verbundenen umformenden und spanenden Fertigungsprozesse, wobei wir Wert auf die Betrachtung der gesamten Prozesskette legen. Die Entwicklung von Leichtbaustrukturen und Technologien zur Verarbeitung neuer Werkstoffe, aber auch die Funktionsübertragung in Baugruppen sind dabei wesentliche Erfolgsfaktoren.

Termine

 

Messe, 23.-27. April 2018

Hannover Messe

Das Fraunhofer IWU präsentiert sich auf der HANNOVER MESSE auf drei Messeständen.

 

Konferenz, Chemnitz, 6.-7. Juni 2018

10. CPK 2018

Chemnitzer Produktionstechnisches
Kolloquium

 

Konferenz, Chemnitz, 6.-7. November 2018

6. ICAFT und 25. SFU 2018

International Conference on Accuracy in Forming Technology und Sächsische Fachtagung Umformtechnik

Aus unserer Forschung

 

Virtuelle Sensoren

Maschinen sollen in Zukunft kommunizieren, wenn sie ein Problem haben und wann dieses auftritt. Kernstück der Technologie sind virtuelle Sensoren.

 

Werkzeugmaschinen im Check-Up

In einer neu eröffneten Klimazelle kann getestet werden, wie klimatische Effekte auf die Funktionsweise von Drehmaschine und Co. einwirken.

 

Neue Sicherheitstechnik ermöglicht Teamarbeit

Mit einem ausgeklügelten Sicherheitskonzept und intelligenter Robotersteuerung arbeiten Mensch und Roboter im Team zusammen.

 

Fraunhofer IWU ist Testumgebung für Industrie 4.0

Wir machen KMU fit für die Digitalisierung. Stärken auch Sie Ihre Wettbewerbsposition!

 

Klug kombiniert

Mit einem neuentwickelten temperierten Umformwerkzeug gelingt die umformende und gleichzeitig fügende Herstellung von Verbundbauteilen aus FKV und Metall.

 

Schneller intelligent produzieren

Ziel ist es, Entwicklungen für die digitale industrielle Produktion schnellstmöglich von der universitären und außeruniversitären Forschung in die Wirtschaft zu übertragen.

Fraunhofer-Institut für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik IWU

 

Fraunhofer IWU

Reichenhainer Straße 88
09126 Chemnitz

Telefon +49 371 5397-0
Fax +49 371 5397-1404

Aktuelle Presseinformationen

18.2.2018

Werkzeugmaschinen im Check-Up

Klimatische Bedingungen haben einen großen Einfluss darauf, wie präzise Werkzeugmaschinen arbeiten. Umgebungseinflüsse wie Temperaturänderungen, Zugluft oder Luftfeuchtigkeit können deren Präzision stark beeinträchtigen. Das Fraunhofer-Institut für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik IWU lässt Maschinen in verschiedene Klimazonen der Erde reisen, ohne sie tatsächlich nach Südostasien, Kanada oder Brasilien zu verfrachten: In einer neu eröffneten Klimazelle kann man testen, wie klimatische Effekte auf die Funktionsweise von Drehmaschine und Co. einwirken.

Read more

15.12.2017

Traditioneller Wissenschaftspreis für Umformtechnik vergeben

Bei der 24. Fachtagung Umformtechnik in Freiberg sind die Sächsischen Preise für Umformtechnik vergeben worden. Dabei konnten insbesondere Forscher des Fraunhofer IWU überzeugen: Der erste und dritte Preis gingen jeweils an einen Mitarbeiter des Chemnitzer Forschungsinstitutes.

Read more

6.12.2017

futureAM – Next Generation Additive Manufacturing

Am 14.11.2017 startete in Aachen unter der Federführung des Fraunhofer- Instituts für Lasertechnik ILT das Fraunhofer-Fokusprojekt futureAM. Sechs Projektpartner – die Fraunhofer-Institute ILT, IWS, IWU, IGD und IFAM sowie das LZN Laser Zentrum Nord – haben sich ein klares Ziel gesetzt: In den kommenden drei Jahren wollen sie im engen Schulterschluss die Voraussetzungen für deutliche Technologiesprünge im Bereich Additive Manufacturing mit metallischen Werkstoffen (Metall AM) schaffen.

Read more

18.10.2017

Forschungsstandort Chemnitz investiert in die Zukunft

Nach sechsmonatigen Umbau- und Erweiterungsarbeiten können die Chemnitzer Maschinenbau-Experten im Verbund des Fraunhofer-Instituts für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik IWU gemeinsam mit der Technischen Universität Chemnitz ab sofort noch praxisrelevanter forschen. Grundlage ist eine Klimazelle, die in Ausstattung und Größe wohl weltweit einzigartig ist. Sie ermöglicht die thermo-energetische Analyse von Werkzeugmaschinen im Hinblick auf die Erhöhung der Produktionsgenauigkeit und die Einsparung von Energie.

Read more