Fraunhofer-Institut für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik IWU

Intelligente Werkzeuge

Wie man Werkzeugmaschinen mit Tastsinn ausstattet

mehr Info

18. ASIM-Fachtagung

Simulation in Produktion und Logistik

mehr Info

Werkzeugmaschinen im Check-Up

Untersuchung klimatischer Einflüsse in der Klimazelle

mehr Info

Presswerk 4.0

Stillstandszeiten halbieren, Fertigung flexibilisieren

mehr Info

Intelligent produzieren

Leistungszentrum »Smart Production«

mehr Info

Industrie 4.0

Effizient, vernetzt, flexibel: Die Wertschöpfungsketten der Zukunft

mehr Info

Willkommen am Fraunhofer IWU

Das Fraunhofer-Institut für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik IWU ist Motor für Neuerungen im Umfeld der produktionstechnischen Forschung und Entwicklung. Wir erschließen Potenziale, entwickeln Lösungen, verbessern Technik und treiben Innovationen in Wissenschaft und Auftragsforschung voran. Im Fokus: Bauteile und Verfahren, Technologien und Prozesse, komplexe Maschinensysteme – die ganze Fabrik.

Als Leitinstitut für ressourceneffiziente Produktion innerhalb der Fraunhofer-Gesellschaft liegt unser Hauptaugenmerk auf der Entwicklung von Effizienztechnologien und intelligenten Produktionsanlagen zur Herstellung von Karosserie- und Powertrainkomponenten sowie der Optimierung der damit verbundenen umformenden und spanenden Fertigungsprozesse, wobei wir Wert auf die Betrachtung der gesamten Prozesskette legen. Die Entwicklung von Leichtbaustrukturen und Technologien zur Verarbeitung neuer Werkstoffe, aber auch die Funktionsübertragung in Baugruppen sind dabei wesentliche Erfolgsfaktoren.

Termine

 

Workshop, Chemnitz, 3. April 2019

3. Fachseminar »Wälzschälen/Power Skiving«

 

Konferenz, Chemnitz, 18.-20. September 2019

18. ASIM-Fachtagung

Simulation in Produktion und Logistik

 

Konferenz, Chemnitz, 26.-27. November 2019

FC3 – Fuel Cell Conference Chemnitz

1. Fachkonferenz des Innovationsclusters »HZwo – Antrieb für Sachsen«

Aus unserer Forschung

 

Otto-von-Guericke-Preis der AiF

Auszeichnung für die Entwicklung eines Therapiegerätes zur Skoliosebehandlung bei Kindern

 

Neue Sicherheitstechnik ermöglicht Teamarbeit

Mit einem ausgeklügelten Sicherheitskonzept und intelligenter Robotersteuerung arbeiten Mensch und Roboter im Team zusammen.

 

Werkzeugmaschinen im Check-Up

In einer neu eröffneten Klimazelle kann getestet werden, wie klimatische Effekte auf die Funktionsweise von Drehmaschine und Co. einwirken.

 

Fraunhofer IWU ist Testumgebung für Industrie 4.0

Wir machen KMU fit für die Digitalisierung. Stärken auch Sie Ihre Wettbewerbsposition!

 

Klug kombiniert

Mit einem neuentwickelten temperierten Umformwerkzeug gelingt die umformende und gleichzeitig fügende Herstellung von Verbundbauteilen aus FKV und Metall.

Kognitive Internet Technologien

Innerhalb des Forschungs-Clusters Cognitive Internet Technologies (CIT) arbeitet das Fraunhofer IWU an zentralen Schlüsseltechnologien für das CI mit.

Schneller intelligent produzieren

Ziel ist es, Entwicklungen für die digitale industrielle Produktion schnellstmöglich von der universitären und außeruniversitären Forschung in die Wirtschaft zu übertragen.

Fraunhofer-Institut für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik IWU

 

Fraunhofer IWU

Reichenhainer Straße 88
09126 Chemnitz

Telefon +49 371 5397-0
Fax +49 371 5397-1404

Aktuelle Presseinformationen

11.2.2019

Neues Fraunhofer-Zentrum für Kognitive Produktionssysteme und KI-Zentrum mit der TU Dresden

Kognitive Systeme und Künstliche Intelligenz sind Schlüsseltechnologien für die Wertschöpfung und ein entscheidender Faktor für die Zukunftsfähigkeit des Technologiestandorts Deutschland. Die Fraunhofer-Gesellschaft baut ihre Kompetenzen in diesem Bereich instituts- und institutionsübergreifend kontinuierlich weiter aus. Mit der Gründungsveranstaltung des Fraunhofer-Zentrums für Kognitive Produktionssysteme CPS am Fraunhofer-Institut für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik IWU in Dresden sowie der Unterzeichnung eines Memorandum of Understanding (MoU) zwischen Fraunhofer und der Technischen Universität Dresden zur Gründung des Center for Explainable and Efficient AI Technologies CEE AI am 11. Februar hat die Fraunhofer-Gesellschaft gleich zwei neue Zentren zur Forschung dieser für den Standort Deutschland strategisch wichtigen Technologien auf den Weg gebracht.
Read more

24.1.2019

Chemnitz zieht Deutschlands klügste Köpfe an

Vom 16. bis 19. Mai 2019 ist Chemnitz Austragungsort von Deutschlands bekanntestem wissenschaftlichen Nachwuchswettbewerb. Rund 200 Jungforscherinnen und Jungforscher präsentieren beim 54. Bundeswettbewerb Jugend forscht ihre Arbeiten auf dem Chemnitzer Messegelände der Jury. Die Ausstellung kann zudem am Samstagnachmittag auch von der interessierten Öffentlichkeit besichtigt werden. Höhepunkt des viertägigen Events ist die Siegerehrung mit Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und rund 1100 Gästen am 19. Mai. Bundespateninstitution und damit Gastgeber des Bundesfinales 2019 in Chemnitz ist das Fraunhofer-Institut für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik IWU. Premiumpartner ist die Siemens AG. Unterstützt wird die Veranstaltung durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung, den Freistaat Sachsen und die Stadt Chemnitz.
Read more

20.12.2018

»Zukunftsträchtig und praxisnah«

160 Expertinnen und Experten aus Wirtschaft, Forschung und Politik kamen am 29. November zum ersten Technologieforum des sächsischen Innovationsclusters »HZwo – Antrieb für Sachsen« zusammen, um sich über aktuelle Entwicklungen, Trends und Herausforderungen der Brennstoffzellentechnologie auszutauschen. Gastgeber war das IWU, das gemeinsam mit der Professur Alternative Fahrzeugantriebe an der TU Chemnitz sowie dem Kooperationspartner Energy Saxony e.V. das Innovationscluster leitet.
Read more

12.11.2018

Die neue Dimension des 3D-Drucks: Gitterstrukturen

Oft stößt man in industriellen Anwendungen mit der Forderung nach schneller Fertigung bei gleichzeitig geringem Materialverbrauch und kostengünstiger Herstellung spätestens bei hochkomplexen Bauteilen an Grenzen. Dass das auch anders geht, zeigen Wissenschaftler des Fraunhofer IWU in Zusammenarbeit mit der Technischen Universität Dresden mit einem richtungweisenden Ansatz zur Herstellung zellularer Strukturen. Gezeigt wird dieser erstmals exemplarisch anhand von Beispieldesigns auf der Messe Formnext in Frankfurt am Main vom 13. bis 16. November in Halle 3.0 am Stand E70.
Read more