Spanen

Hochleistungskomponenten und Werkzeuge für die spanende Bearbeitung

Im Fokus unserer Forschungsarbeiten stehen die Entwicklung und Optimierung innovativer Zerspanungstechnologien sowie die Verkürzung der Prozessketten vor allem für den Werkzeug- und Formenbau, für Komponenten des Antriebsstrangs sowie für Bauteile der Luftfahrt und der Energietechnik. Unser Know-how reicht von der Analyse, der Modellierung und Simulation, der Gestaltung, Optimierung, Entwicklung und Dimensionierung von Fertigungseinrichtungen, der Steuerung bzw. Regelung über Machbarkeitsuntersuchungen bis hin zur prototypischen Anwendung von Verfahren mit geometrisch bestimmter und unbestimmter Schneide.

 

Arbeitsgebiete und Leistungsangebot

Ausstattung

Forschungsschwerpunkte

 

Hochleistungsbearbeitung

 

Schleif- und Honverfahren

 

Numerische Simulation