Produktionsmanagement

Die Fabrik der Zukunft planen, steuern und vernetzen

Wir entwickeln umsetzungsbereite, effizienz- und mehrwertsteigernde Lösungen für die Fabrik durch Symbiose aus Informationstechnik, Betriebsorganisation und Maschinenbau. Orientiert auf den Nutzen unserer Kunden, bringen wir unsere Kompetenzen und Erfahrungen aus regionalen, nationalen und internationalen Projekten ein und unterstützen von der Idee bis zur Realisierung. Zukunftsfähige Lösungen und Dienstleistungen adressieren die Leitthemen der industriellen Produktion in Deutschland: Im Fokus der Forschung liegen der effiziente Einsatz der Energie als zentraler Produktionsfaktor, »Industrie 4.0-geprägte« Ansätze zur Erhebung, Verarbeitung, Vernetzung und Nutzung von Informationen in der Fertigung sowie die aktive (Re-)Integration des Mitarbeiters in menschzentrierten Arbeitssystemen der Produktion.

Industrie 4.0

© Foto Fraunhofer IWU

Im Zuge technischer Weiterentwicklungen sind sowohl Fertigungsprozesse als auch Produktionssysteme durch eine wachsende Komplexität gekennzeichnet. Parallel bewirkt die stetig zunehmende Durch­drin­gung der Produktionstechnik mit modernen Komponenten der Informations- und Kommunikationstechnik, dass bereits heute eine große Menge unter­schied­licher Daten mit einem direkten oder indirekten Bezug zur Produktion erfasst werden. Aber wie lassen sich diese Daten verarbeiten und als Informationen so zur Verfügung stellen, dass diese in komplexen Produktions­szenarien unterstützend wirken?

 

mehr Info

Ressourceneffiziente Produktion

Anforderungen an die Ressourceneffizienz in der Produktion ergeben sich nicht mehr nur infolge hoher Energiekosten. Mit Umsetzung der Energiewende rücken verstärkt Fragen der Verfügbarkeit und Versorgungssicherheit von Ressourcen in den Fokus. Zur Optimierung der Ressourcen- und Energieeffizienz analysieren und bewerten wir Wertschöpfungsketten, Prozesse, Produktionsanlagen, Infrastruktur und Industriegebäude, ermitteln energetische Potentiale und zeigen Verbesserungsmöglichkeiten auf, stellen energieorientierte Ansätze zur Planung und Steuerung der Fertigung bereit und unterstützen durch maßgeschneiderte Lösungen für eine nachhaltige, wirtschaftliche und energieeffiziente Produktion.

 

mehr Info

Einbindung des Menschen

In der Fabrik der Zukunft nimmt der Mensch eine zentralere und verantwortungsvollere Rolle ein, als dies bisher der Fall war. Neue Technologien erlauben eine vollkommen neue Form der Arbeit. Um ihn bei seinen neuen Aufgaben zu unterstützen, müssen die Prozesse, in denen er agiert, effizient geplant werden. Unter Einsatz bewährter Methoden (z. B. MTM) und Werkzeuge zur Arbeitsplatzgestaltung (Tools der Digitalen Fabrik) lassen sich manuelle Prozesse und Arbeitsplätze effizient und ergonomisch auslegen. Im Fokus der Forschung stehen zudem neuartige Konzepte für informationstechnische Assistenzsysteme für eine größere Entscheidungsautonomie.

 

mehr Info