Produkte für den Schienenfahrzeugbau

Triebkopfkabine eines Hochgeschwindigkeitszuges

© Foto Fraunhofer IWU

Triebkopfkabine eines Hochgeschwindigkeitszuges

© Foto Tobias Phieler

Triebkopfkabine eines Hochgeschwindigkeitszuges

Die Triebkopfkabine eine Hochgeschwindigkeitszugs aus Aluminiumschaum-Sandwiches herstellen – ist das möglich? In einem FuE-Verbundvorhaben gelang der Nachweis mit dem Aufbau einer Triebkopfkabine im Maßstab 1:1 – die Abmessungen betragen 6,8 x 3,0 x 2,8 m3. Die hohe Eigensteifigkeit der Sandwiches erlaubte eine unterbaufreie Konstruktion, die gegenüber der konventionellen Metallbauweise mit massiven Aluminiumblechen eine Gewichtsreduktion von etwa 20 Prozent bei gleichzeitig deutlich geringerem Montageaufwand ermöglichte.

Bodenelement

Bodenelement

© Foto Fraunhofer IWU
  • Im Jahr 2008 haben wir 21 Platten AFS 2400 x 1100 x 12 für den Einsatz in einer Pekinger U-Bahn geliefert. Seitdem ist die Bahn im Dauereinsatz.