Webinar  /  29. April 2021, 10:00-12:00 Uhr

Webinar TRINITY – Agilität in der Produktion

DIH TRINITY ist eine Förderinitiative der Europäischen Union unter dem Horizon2020 Programm. Hauptziel ist der Auf- und Ausbau eines nachhaltigen, transparenten Netzwerkes von Digital Innovation Hubs (DIHs). Das Netzwerk besteht aus Firmen, Forschungseinrichtungen und Universitäten, die in den Bereichen fortgeschrittener Robotik-Technologien, Internet of Things (IoT) und Cybersicherheit spezialisiert sind. Die Netzwerkpartner entwickeln Lösungen, mit denen kleine und mittlere Unternehmen (KMU) befähigt werden, die Flexibilität in der Produktion zu erhöhen. Das Fraunhofer IWU unterstützt hierbei in der Gestaltung eines Forschungs- und Industrienetzwerkes sowie bei der Entwicklung von Demonstratoren und Modulen.

Ergebnis des Projekts wird ein One-Stop-Shop für Methoden und Werkzeuge sein, um eine hoch intelligente, agile und rekonfigurierbare Produktion zu ermöglichen und so die Konkurrenzfähigkeit in Europa zu verbessern. Durch die gezielte Entwicklung von robotiknahen Demonstratoren und Modulen sollen Unternehmen informiert und befähigt werden, zukunftsweisende Technologien einzusetzen. Im Mittelpunkt des Projektes steht die EU-weite Förderung von KMUs im Bereich der Digitalisierung, hierfür sind zwei Ausschreibungsrunden vorgesehen. Die erste Ausschreibung erfolgte in 2019/2020 und fördert derzeit 19 anwendungsnahe Projekte.

 

Was erwartet Sie?

  • Wir klären Sie über die Inhalte, Fortschritte und Möglichkeiten zu dem Förderprojekt TRINITY auf
  • Wir berichten zum aktuellen 2. Open Call und informieren Sie zu den Rahmenbedingungen
  •  Wir geben ein Beispiel zu den entstandenen Demonstratoren und zeigen wirkungsvoll, wie Robotiklösungen in einem Klein- und Mittelständnischen Unternehmen bestmöglich implementiert werden können.