Webinar  /  17. September 2020, 13:00 bis 14:30 Uhr

Additiv generative Fertigung von Spezialwerkstoffen


Additiv generierte Druckverfahren ermöglichen bereits jetzt die werkzeugfreie Formgebung mit nahezu beliebiger Gestaltungsmöglichkeit für eine Vielzahl von Werkstoffen. Die hier vorgestellten aktuellen Forschungsarbeiten beschäftigen sich mit der Erweiterung der Werkstoffpalette hinsichtlich der Modifikation der Werkstoffeigenschaften durch spezielle Ausgangswerkstoffe, der Verfahrensanpassung zur Verarbeitung weiterer technisch interessanter Werkstoffe sowie der anwendungsoptimierten Kombination von Werkstoffen.
 
Webinarprogramm (Vorträge je 20 min):
 
  • Partikelverstärkte Verbundpulver für Hochleistungsanwendungen                                         Maik Trautmann, Technische Universität Chemnitz

 

  • Additive Fertigung von komplexen Reinkupferkörpern mittels Binder Jettin                          Tobias Ullrich, Technische Universität Dresden
 
  • Funktionsgenerierung durch Werkstoffkombination von WC, TiCN, Co und Ni                       Dr. Johannes Pötschke, Fraunhofer IKTS