Auftaktveranstaltung  /  8.9.2017, 14 bis 16.30 Uhr

Leistungszentrum Smart Production

Flexibilität und Variabilität sind Anforderungen an eine moderne, digitale und smarte Produktion, die Innovationen aus Werkstoffwissenschaft und IuK-Technologie gleichermaßen aufgreift und optimal verbindet. In diesem Spannungsfeld arbeiten Wissenschaftler der TU Chemnitz sowie der Fraunhofer-Institute IWU und ENAS in Chemnitz unter dem Dach des Leistungszentrums »Smart Production « an Forschungsprojekten auf den Gebieten der Produktions- und Werkstofftechnik, des Leichtbaus sowie der elektronischen Nanosystemtechnik. Ziel ist es, die Ergebnisse mit Forschungspartnern aus der Wirtschaft zeitnah zur industriellen Anwendung zu bringen. Das Leistungszentrum wird vom Freistaat Sachsen und der Fraunhofer-Gesellschaft gefördert.

Künftig soll das Leistungszentrum als zentrale Drehscheibe und Inkubator für die Initiierung strategischer Projekte wirken, dabei kleine und mittelständische Unternehmen noch stärker einbeziehen sowie den Innovations- und Wissenstransfer in die Wirtschaft nachhaltig unterstützen.

Wir laden Sie herzlich zu unserer Auftaktveranstaltung für das Leistungszentrum »Smart Production« ein und freuen uns auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit zum Vorteil für den Wissenschafts- und Wirtschaftsstandort Chemnitz.


Prof. Dr. Welf-Guntram Drossel
Geschäftsführender Institutsleiter des Fraunhofer IWU
Sprecher des Leistungszentrums »Smart Production«