Workshop  /  19.11.2019, 09:00 bis 17:00 Uhr

Thermisches Maschinenverhalten

Erfassen - Verstehen - Beherrschen

Thermische Effekte beeinflussen die Genauigkeit von Produktionsprozessen maßgeblich. Bei der Betrachtung komplexer thermischer Wirkzusammenhänge wird deren Erfassung und Vorhersage allerdings schnell aufwendig und kostenintensiv. Moderne Messkonzepte, Simulationsmodelle und Korrekturmethoden aus aktuellen Thermoforschungs- und Entwicklungsthemen bieten die Möglichkeit bestehende Grenzen beim Erfassen und Verstehen zu erweitern und dem Wunsch, das thermische Verhalten beherrschbarer zu machen, näher zu kommen.
Unterstützt durch unsere einzigartige Klimazelle können wir das thermische Maschinenverhalten experimentell sichtbar machen und adressieren dabei folgende Forschungsinhalte:

  • Untersuchung und Gestaltung von Werkzeugmaschinen und Maschinenkomponenten,
  • Analyse des Einflusses weltweiter Umgebungswechselwirkungen,
  • Simulation thermischer Abläufe,
  • Trends zur Messtechnik,
  • Herangehensweise eines Versuchsaufbaus für taktiles und lichtoptisches Messen.


Unser Workshop thematisiert diese Aspekte. Sie erhalten einen Einblick in die Möglichkeiten der experimentellen und simulativen Analyse sowie in die Gestaltung des thermischen Maschinenverhaltens. Anhand von Beispielen wird Ihnen verdeutlicht, wie auch Sie von dieser Technologie profitieren können.

 

Der Workshop wird in Kooperation mit der Professur Werkzeugmaschinen und Umformtechnik des Instituts für Werkzeugmaschinen und Produktionsprozesse veranstaltet.