Messe Chemnitz  /  23. September 2020  -  24. September 2020, 08:00 - 17:00 Uhr

all about automation Chemnitz

Fachmesse für Industrieautomation in Mitteldeutschland

Halle 1, Stand 207



Zur all about automation Chemnitz präsentieren das Fraunhofer IWU und Fraunhofer IIS unter dem Dach des Fraunhofer CCIT den neuesten Forschungsstand im Bereich der Produktionsautomatisierung.

Treffen Sie in Halle 1 Stand 207 der Messe Chemnitz unsere Forscherinnen und Forscher zum direkten Gespräch rundum intelligente Messsysteme, Optimierungsmöglichkeiten und echtzeitfähige Signalübertragung.

Gewinnen Sie im Folgenden bereits einen ersten Eindruck zu unseren Messeneuheiten:

SmaNo – Smart Notch (Intelligenter Nutenstein)

Werkzeug Try-Out, Prozessanläufe, Fehlerursachen-Analysen: Transparenz im Produktionsprozess bildet die Basis für eine effiziente Produktion und hohe Werkstückqualität. Eine flexibel einsetzbare Messeinrichtung zur Erfassung von Flächenlasten zwischen Formwerkzeug und Presse während der Produktion hilft, frühzeitig Fehler zu erkennen und einen kostspieligen Maschinenstillstand zu verhindern.

Das am Fraunhofer IWU entwickelte Messsystem kann direkt in die T-Nuten an Pressentisch und -stößel integriert werden ohne Änderungen an der Maschine vorzunehmen oder den Produktionsprozess zu behindern. Individuelle Anforderungen aus Maschine und Technologie werden durch die flexible Anordnung der Messstellen an der Maschine und durch eine Kalibrierung des Systems berücksichtigt.

SmartTool.connect

Die am Fraunhofer IWU entwickelte SmartTool.connect Technologie ermöglicht Ihnen mit Hilfe eines aktiven und intelligenten Werkzeughalters ihre Zerspanungsprozesse zu optimieren. Durch die Integration von kabellosen Komponenten können Prozessdaten wirkstellennah erfasst, in Echtzeit übertragen und ausgewertet werden. Dies ermöglicht es, den Bearbeitungsprozess gezielt zu führen und in einem weiteren Schritt adaptiv zu regeln. Die Integration von Ultraschalltechnologie zur schwingungsüberlagerten Bearbeitung bietet zudem einen verbesserten Spanbruch und vermindert Gratbildung.

Dabei spielt das Alter der Anlage keine Rolle, ob Neuentwicklung oder Retro-Fit, mit der universellen Schnittstelle lassen sich eine Vielzahl von herkömmlichen Werkzeugaufnahmen ausrüsten.