Additiv gefertigte Greifer mit integrierten Sensoren

Die Live-Demonstration zeigt, wie sich die an einem Mini-SCARA-Roboter angebrachten Leichtbaugreifer an die Gegebenheiten diverser Objekte anpassen. Durch die Integration von Sensoren in die Greifer wird die Greifkraft in Echtzeit ermittelt und auf das Werkstück abgestimmt. Mithilfe additiver Fertigung und der resultierenden Designfreiheit lässt sich zudem eine beachtliche Erweiterung des Funktionsspektrums erzielen. Bei der Fertigung von kundenspezifischen Greiferlösungen werden somit passgenau Eigenschaften wie Steifigkeit, Festigkeit, Gewicht und Greiferfläche optimiert.

 

Nutzen für Kunden

  • Designfreiheit durch additiven Fertigung 
  • kundenspezifische Greiferlösungen mit angepassten Eigenschaften
    (Steifigkeit, Festigkeit, Gewicht, Bauraum, Greiferfläche, Festkörpergelenke, Sensorintegratio
    n)

 

Alleinstellungsmerkmal

  • Sensorintegration (Dehnmessstreifen zur Ermittlung der Greifkraft) in additiv gefertigten Greifern