Fraunhofer IWU auf der EMO Hannover

Maschine 4.0 – digitale Produktion mit konkretem Mehrwert

18.9.2017

Wer steigende Variantenvielfalt und Produktindividualisierung wirtschaftlich managen will, muss IT-gestützt komplexe Produktionssysteme beherrschen. Wie das funktioniert, zeigen die Wissenschaftler des Fraunhofer IWU bei der EMO Hannover 2017 in Halle 12, Stand D 02: Mit der »Maschine 4.0« präsentieren die Chemnitzer einen ganzheitlichen Ansatz zur konsequenten Digitalisierung in der Produktion. Das Ziel: Konkreter Mehrwert bis zur 100-Prozent-Produktion.