Robotics for Humans

Sichere und leistungsstarke Robotik für menschennahe Aufgaben

Motivation

Roboter dringen immer stärker in neue Bereiche, wie z. B. die Medizintechnik, vor. Auch in den Alltag haben die kleinen Helfer bereits Einzug gehalten und mähen unseren Rasen oder putzen unsere Böden. Ein Großteil der eingesetzten Robotik ist aktuell jedoch noch aus starren Gliedern und definierten Gelenken aufgebaut. Dies limitiert ihre Einsatzfähigkeit insbesondere bei sehr komplexen Aufgaben und bei Aufgaben, die einen direkten und sicheren Kontakt mit dem Menschen fordern, bspw. in Alltag und Pflege. 

Herausforderung

Um Roboter für den Einsatz in menschennahen Anwendungsfeldern zu qualifizieren, sind neue Ansätze nötig, die nicht mehr nur Reichweite, Traglasten und Präzision fokussieren, sondern bei denen Sicherheit, Flexibilität und Akzeptanz im Vordergrund stehen. 

Lösungsweg

Die Kontinuumsrobotik in Kombination mit innovativen Strukturkonzepten, gezielt eingesetzter Sensorik und neu gedachten Bewegungsmechanismen zeigt hier Lösungswege auf, die Lücke zwischen leistungsstarker, aber potentiell gefährlicher Industrierobotik und sicherer, aber leistungsschwacher Soft-Robotik zu schließen. 

Benefit

Zudem ist es erstrebenswert, Roboterkonzepte zu entwickeln, die kostengünstig herstellbar sind und so zur Demokratisierung der Robotik beitragen. 

Ausgewählte Projekte

Nachgiebige, kognitive Robotik
Gelenkarmroboter mit Faltkinematik
Kontinuumroboter mit adaptiver Steifigkeit