Akustik und Schwingungstechnik

Leise und leicht

Das Fraunhofer IWU verfügt über umfassende Erfahrungen auf dem Gebiet der technischen Akustik und nutzt für die Lösung unterschiedlicher Aufgabenstellungen verschiedenste Analysemethoden und akustische Messtechnik.

  • Geräuschreduktion und Störgeräuschbeseitigung im Automobilbau
  • Design eines fahrzeug- und kundenspezifischen Geräuschcharakters (Sounddesign) in der Serienproduktion
  • hin zu leichterer und materialsparender Konstruktion, die Auswirkung auf das Schwingungsverhalten einer Struktur hat
  • frühzeitige Geräuschoptimierungmaßnahmen im Konstruktionsprozess

  • Simulation und experimentelle Analyse zu Fragestellungen der Getriebe- und Verzahnungsakustik
  • Simulation und experimentelle Analyse zum akustischen Verhalten elektrischer Antriebe
  • Berechnung und Messung von Körper- und Luftschall
  • Analyse von Schallentstehung, -übertragung und -abstrahlung
  • Entwicklung und Umsetzung passiver und aktiver Lösungen zur Schall- und Schwingungsreduktion

Arraymesstechnik

  • Beamformingarrays: 90-Kanal-Vollkreisarray (d = 1,05 m) und 90-Kanal-Halbkreisarray für große Untersuchungsobjekte (d = 3 m)
  • Akustische Holographie (NS-STSF / SONAH): 96-Kanal Arrays mit 5 cm und 15 cm Gitterkonstante
  • 105-kanaliges transportables Messsystem Brüel&Kjær PULSE
  • Reflexionsarmer Raum (Halbfreifeldraum Klasse 1)

Transferpfadanalyse (TPA)

  • modulares Brüel&Kjær Messsystem PULSE (bis zu 150 Kanäle)
  • Beschleunigungsaufnehmer und Mikrofone in verschiedenen Ausführungen
  • Impulshämmer und elektrodynamische Schwingungserreger in mehreren Größenordnungen
  • Reflexionsarmer Raum (Halbfreifeldraum Klasse 1)
  • Elektrodynamischer Schwingprüfstand
  • TPA-Software der Firma Brüel&Kjær zur Modellerstellung und Analyse
  • Volumenschallquelle (5 Hz – 5 000 Hz)

Schwingungsmesstechnik

  • Multiaxialer Schwingungsprüfstand: 4 beliebig positionierbare elektrodynamische Schwingungserreger mit einer Nennkraft von je 8 000 N
  • 3D-Scanning-Vibrometer
  • Rotations-Vibrometer
  • 3D-Planspiegelinterferometer
  • Modulares Brüel&Kjaer Messsystem (bis zu 150 Kanäle)
  • Lasertriangulationssensoren
  • 48-Kanal LMS-Messsystem

Weitere Ausstattung

  • Auswertung im Zeit- und Frequenzbereich; Geometriescanner, Dehnungsmessung, Videotriangulation
  • Sensorik zur Erfassung diverser mechanischer und akustischer Größen
  • Akustischer Halbfreifeldraum