Forschungsprojekte

Blue Car - Technologieentwicklung zur Herstellung von Karosseriebaugruppen aus höchstfesten Aluminiumlegierungen

Projektinitiative »Ressourceneffiziente Fertigungssysteme und Technologien« (blue Saxony):

Zielbranchen

Fahrzeug- und Verkehrstechnologien, sonstiger Fahrzeugbau, Herstellung von Kraftwagen und Kraftwagenteilen, Metallerzeugung und -bearbeitung, Luftfahrttechnik

Problemstellung

Höchstfeste Aluminiumlegierungen weisen eine eingeschränkte Schweißbarkeit auf. Ein zentrales Problem verschiedener Legierungen besteht in der Heißrissneigung der Schweißverbindungen. Einen großen Einfluss haben die Legierungselemente und der Abkühlvorgang im Temperaturbereich zwischen Solidus- und Liquidustemperatur.

Lösung

Das Laserstrahlschweißen bietet ein großes Potenzial durch die verschiedenen verfügbaren Optiken mit jeweils spezieller Strahlformung. Damit kann die Prozessführung derart gestaltet werden, dass auch solche höchstfesten Aluminiumlegierungen rissfrei verschweißbar sind. Aber auch Technologien wie das energiereduzierte Lichtbogenschweißen (cold metal transfer, CMT), friction-stir welding (FSW) oder Kondensator-Entladungsschweißen (KES) bieten für die Herstellung solcher Verbindungen mit einer angepassten Prozessführung ein großes Potenzial.