Forschungsprojekt

Tribometrie – Bewertung von Reibung und Verschleiß technischer Oberflächen

Zielbranchen

Metallerzeugung und -bearbeitung, Werkzeugherstellung

Problemstellung

Die Untersuchung von Reibung und Verschleiß hat in den letzten Jahren zunehmend an Bedeutung gewonnen. Vor allem im Automobil- und Maschinenbau geht der Trend hin zur Reibleistungsreduktion und damit
zur Verlängerung der Produktnutzungszeit und Ressourcenschonung. Für eine Weiterentwicklung ist die tribologische Bewertung und kontinuierliche Verbesserung der technischen Oberflächen notwendig.

Lösung

Am Fraunhofer IWU werden dazu Untersuchungen hinsichtlich der Mikrostrukturierung von Oberflächen und Nutzung von Oberflächenbeschichtungen durchgeführt.

Dafür stehen zwei ähnliche Rotationstribometer der Firma WAZAU zur Verfügung. Die Tribometer TRM 500 und TRM 5000 unterscheiden sich bezüglich des Normalkraftbereiches und Reibmoments.