iMAIN

Intelligente Instandhaltung unter Industrie 4.0

Lässt sich eine permanente Maschinenverfügbarkeit erreichen?

Instandhaltung effizient planbar

durch Condition-Monitoring, datenbasierte Lebensdauerprognose und Bereitstellung von Informationen zur rechten Zeit am rechten Ort.

 

Fallen Maschinen in der Produktion unerwartet aus, entstehen den Unternehmen unnötige Kosten. Wenn man vorher wüsste, wann kritische Probleme auftreten bzw. Komponenten brechen, könnten Unternehmen besser planen, wann eine Maschine gewartet oder eine Komponente ausgetauscht werden muss. Und das am besten im Einklang mit dem Produktionsplan.

Vorteile:

  • Teure Stillstände minimieren: Gewährleistung der maximale Verfügbarkeit von Anlagen
  • Verbesserte Produktions- und Personalplanung
  • Minimierung von Materialverbrauch für Wartungen und Reparaturen
  • Erhöhung der Produktivität
  • Sicherstellung der Produktqualität
  • Erhöhung der Kundenzufriedenheit

Die neuen Ansätze und Lösungen für die Prädiktive Instandhaltung werden somit letztendlich zu einer Erhöhung der Effizienz im Instandhaltungsprozess und der Senkung von Kosten führen.

Zeit

Signifikante Reduzierung von ausfallbedingten Stillstandszeiten

Flexibilität

Steigerung der Anlagenverfügbarkeit um bis zu 30 Prozent

Kosten

Erhöhung der Anlagenlebensdauer um 30 Prozent