GIgAfLoPs - Ganzheitliches Maschinelles Lernen in der Produktion

Noch fehlt es in vielen Unternehmen der Produktionstechnik an Wissen, wie die aufgrund der zunehmenden Digitalisierung anfallenden zahlreichen Mess- und Maschinendaten richtig ausgewertet werden können.

Im Vorhaben „GIgAfLoPs“ werden Methoden zum Maschinellen Lernen im Produktionsumfeld für verschiedene Zielgruppen aufbereitet und in anwendungsorientierter Form im Rahmen von Hands-On-Workshops vermittelt. Dabei geht es vor allem um die praxisnahe Darstellung der Möglichkeiten von der Datenakquise aus Steuerungen bzw. (Zusatz-) Sensorik bis hin zur Auswertung dieser Produktionsdaten (Mess- und Maschinendaten). Schwerpunktmäßig soll die Anwendung des Maschinellen Lernens für technologische Prozesse (z. B. Umformen, Zerspanen) sowie für maschinenbezogene Aufgaben (z. B. Lebensdauertests, Condition Monitoring) durch repräsentative, übertragbare und selbst erlebbare Fallbeispiele abgebildet werden.

Den Teilnehmenden wird Handwerkszeug vermittelt, damit sie im eigenen Unternehmen Datenanalysen entsprechend der eigenen Vorgaben durchführen können.